Institut für Altertumswissenschaften Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie

Am ersten Tag der Vorlesungszeit (montags, 10 Uhr ct) findet in der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie eine Informationsstunde statt. Die Veranstaltung ist für alle empfohlen, besonders für Studienanfänger/Fachwechsler.

 

 

Besucheranschrift
Schillerstraße 11, Schönborner Hof – Südflügel, D-55116 Mainz

Busse/Straßenbahnen
50,51,54,55,56,57,61,63 vom Hauptbahnhof (Kurzstrecke, Haltestelle: Schillerplatz)

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 17.00
Freitag: 9.00 bis 14.00

Sekretariat Montag bis Donnerstag: 7.00-12.00

Tel. 06131/39-30009 Fax 06131/39-30156

archvfg@mail.uni-mainz.de

Gastvorträge WS 2017-18

Im Wintersemester 2017-18 lädt der Arbeitsbereich Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie gemeinsam mit dem Förderverein des Instituts für Vor- und Frühgeschichte wieder zu Vorträgen ein.

Die Vorträge finden im Hörsaal im Keller der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie, Schönborner Hof, Schillerstraße 11, 55116 Mainz, mittwochs um 19 h. c.t., statt. Gäste sind herzlich willkommen.

 

6.12. Sabine Karg (FU Berlin): Neues Wissen zur Archäologie der Textil- und Ölpflanze Flachs/Lein.

 

13.12. Gabriele Rasbach (Frankfurt): Konfrontation und Zusammenleben – Spuren der augusteischen Okkupationszeit zwischen Rhein und Werra.

 

10.1. Bernhard Lucke (Erlangen): Historischer Landschaftswandel in Jordanien: Welche Rolle spielte die Landnutzung, und wie wirkten sich Klimaanomalien aus?

 

17.1. Sasja van der Vaart-Verschoof (Leiden): Fragmenting the Chieftain: Late Bronze and Early Iron Age elite burials in the Low Countries.

 

24.1. Eszter Banffy (Frankfurt): Die „Balkan-Migrationsroute“ im 6. Jt. v. Chr. und die Neolithisierung Mitteleuropas.


31.1. Eveline Saal (Wiesbaden): Das merowingerzeitliche Gräberfeld von Wölfersheim-Berstadt, Wetteraukreis. Ein bemerkenswerter Reihengräberfriedhof als interdisziplinäres Forschungsprojekt.