Institut für Altertumswissenschaften Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie

Am ersten Tag der Vorlesungszeit (montags, 10 Uhr ct) findet in der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie eine Informationsstunde statt. Die Veranstaltung ist für alle empfohlen, besonders für Studienanfänger/Fachwechsler.

 

 

Besucheranschrift
Schillerstraße 11, Schönborner Hof – Südflügel, D-55116 Mainz

Busse/Straßenbahnen
50,51,54,55,56,57,61,63 vom Hauptbahnhof (Kurzstrecke, Haltestelle: Schillerplatz)

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 17.00
Freitag: 9.00 bis 14.00

Sekretariat Montag bis Donnerstag: 7.00-12.00

Tel. 06131/39-30009 Fax 06131/39-30156

archvfg@mail.uni-mainz.de

Gastvorträge WS 2019-20

Im Wintersemester 2019/20 lädt der Arbeitsbereich Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie gemeinsam mit dem Förderverein des Instituts für Vor- und Frühgeschichte wieder zu Vorträgen ein.

Die Vorträge finden im Hörsaal im Keller der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie, Schönborner Hof, Schillerstraße 11, 55116 Mainz, in der Regel mittwochs um 18 h. c.t., statt. Gäste sind herzlich willkommen.

13.11. Günter Brücken (Mainz): Die Frauenbestattung aus Bad Kreuznach: ein bedeutender Neufund der spätbronzezeitlichen Elite.

4.12. Andy Reymann (Frankfurt): Eherne Mauern, klapprige Zäune: Architekturbasierte Defensivstrate-gien in ethnographischen Quellen als Hilfe bei der Hypothesenbildung für die prähistorische Konfliktforschung.

18.12. Maxime Brami (Mainz): Farming Expansion beyond Near East: the case of Anatolia.

22.1. Enrico Lehnhardt (Berlin): Zur Problematik des „Eisens“ im 3. und 2. Jahrtausend v. Chr.

29.1. Nourida Ateshi (Baku/Berlin): Neue Forschungen zur Khojaly-Gedebey-Kultur: Späte Bronzezeit und Frühe Eisenzeit in Transkaukasien. Einladung zusammen mit dem Arbeitsbereich Vorderasiatische Archäologie!

5.2. Hans-Peter Stika (Hohenheim): Gerstenbier und Grünkern bei den frühen Kelten – Frühes Bierbrauen in der Alten Welt.